powerauc.de

Power Auction - Wie man ein Auktionsprofi wird!

eBay, die bekannte Internetauktionsplattform, kennt wohl fast jeder. Allerdings gab es Auktionen schon weit vorher. Auch ohne Internet werden und wurden Auktionen durchgeführt. Hier teilnehmen ist ebenso interessant, allerdings läuft so eine Auktion ein bisschen anders ab.

Wie bereite ich mich auf eine Auktion vor?

Es gibt zwei wichtige Punkte, über die man sich vor einer Auktion klar sein sollte. Der erste Punkt: „Was will ich ersteigern?“ und der zweite Punkt: „Was will ich dafür bezahlen?“ Ansonsten kann man ganz schnell in einen Auktionsrausch geraten und kauft Sachen, die man nicht braucht oder bezahlt für die gewollten Sachen viel mehr, als man es eigentlich wollte.

Wie ermittelt man die Preise?

Bei einem Bereich der zu versteigernden Objekte wird man eigenes Fachwissen haben, um einen guten Preis abschätzen zu können. Bei Schmuck wird der Reinheitsgrad und das Gewicht angegeben, dazu kann man den aktuellen Gold- oder Silberwert zur Berechnung heranziehen. Außerdem helfen einem hier die unzähligen Internetplattformen, wo Artikel zum Kauf angeboten oder auch versteigert werden, um einen Preis zu ermitteln.

Viele Auktionen bieten an, die Artikel vor der Auktion zu besichtigen. Hier verrät die Optik sehr viel. Es sagt einem natürlich der eigene Verstand, dass Kratzer, Beulen und Schmutz negativ sind und sich somit schlecht auf den Wert des Artikels auswirken. Genauso natürlich ist, dass saubere und unbeschädigte Artikel im Wert steigen. Auch originale Verpackungen wirken sich äußerst positiv aus. Natürlich gibt es Bereiche, wo das nur bedingt zutrifft, z. B. Antiquitäten.

Wenn man eine persönliche Beziehung zu einem Objekt hat, dann ist es einem durchaus viel mehr Wert, als der eigentliche Wert des Versteigerungsobjektes. So muss jeder für sich eine Preisgrenze abwägen.

Wie gewinnt man eine Auktion?

Die Mitbieter beobachten. Es gibt Mitbieter, die versuchen den Preis hochzutreiben, wohl damit sie bei dem Artikel, der sie interessiert bessere Chancen haben oder warum auch immer. Die meisten Menschen verraten ihre Anspannung durch ihre Körpersprache. So geben sie ganz unbewusst Zeichen, wie wichtig ihnen die aktuell laufende Auktion ist. Erkennt man diese Zeichen, kann man seine Mitbieter besser einschätzen und erhöht seine eigenen Chancen.

Es gibt verschiedene Theorien, wie man eine Auktion gewinnt. In Deutschland sind die meisten Auktionen im Bieterverfahren. Es wird also so lange weiter geboten, bis keiner der Mitbietenden das Gebot noch mal erhöht.

Einige Bieter schwören darauf, sofort einzusteigen. Andere Bieter halten es für besser, erst einmal zu beobachten und erst später mitzubieten. Es gibt Bieter, die der Meinung sind, dass viele kleine Gebote besser sind, andere Bieter denken, dass sie mehr Erfolg mit einem großen Gebot haben. Es gibt keine Taktik, welche garantiert zum Erfolg führt, denn es gewinnt immer der Bieter, welcher das meiste Geld investiert. Wie in vielen anderen Bereichen auch ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Je öfter man an einer Auktion teilnimmt, je besser kann man seine Chancen einschätzen und je häufiger wird man eine Auktion gewinnen.

Freunde

Individueller Landschaftsbau Bonn - Fachleute für Garten und Grünanlagen nahe Bonn.

Fachgerechte Entsorgungen und Entrümpelungen mit Feiertags- und Wochenendservice.

www.powerauc.de